Tipps für die Anreise

Budapests zentrale Lage macht es für viele Festivalteilnehmende leicht erreichbar. Außerdem gibt viele Möglichkeiten, auf dem Landweg anzureisen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Gruppenreise im Nachtzug von Berlin nach Budapest? Auf dieser Seite gibt es Informationen zur gemeinsamen Zugfahrt von Berlin sowie weitere Hinweise für die Reiseorganisation zum Festival.

 

Visum und Einreisebestimmungen

Ungarn ist Mitglied des Schengen-Abkommens. Alle Bürger*innen anderer Schengen-Staaten, Inhaber*innen eines gültigen Schengen-Visums oder anderer Aufenthaltstitel innerhalb des Schengen-Raums können nach Ungarn einreisen. Auch für Staatsangehörige vieler anderer Länder ist ein Aufenthalt von 90 Tagen innerhalb des Schengen-Raums ohne Visum möglich. Unter ihnen sind Bürger*innen Georgiens, der Ukraine, Israels sowie Albaniens, Bosnien und Herzegowinas, Mazedoniens, Moldawiens, Montenegros und Serbiens (nur für Inhaber*innen biometrischer Pässe). Eine Liste der Länder, deren Bürger*innen ohne Visum nach Ungarn einreisen können sowie die Dauer des visafreien Aufenthalts finden sich auf der Website der Konsulatsdienste Ungarns.

Einige der Länder, deren Bürger*innen ein Visum für die Einreise benötigen, sind Russland, die Staaten Nordafrikas, Armenien und Aserbaidschan. Das Schengen-Visum sollte von einer Auslandsvertretung des Landes ausgestellt werden, das das Hauptziel ist. Das Land der Einreise in den Schengen-Raum und der Ausreise aus dem Schengen-Raum ist dabei nicht der bestimmende Faktor für die Visumsausstellung. Mit einem gültigen Schengen-Visum kann der Schengen-Raum von jedem Mitgliedsstaat betreten werden. In jedem Fall ist es empfehlenswert, die Visabestimmungen auf der Website der Konsulardienste Ungarns nachzulesen.

Für Teilnehmende des MitOst-Festivals bietet MitOst Unterstützung bei Visumseinladungen an. Dazu bedarf es einer kurzen E-Mail an festival(at)mitost.org. Für Teilnehmende, die ein Visum benötigen, um nach Ungarn einzureisen, wird die Anmeldung zum Festival innerhalb der Frühbucherfrist empfohlen, um ausreichend Zeit für die Ausstellung des Visums zu gewährleisten.

Die Einladungen werden per E-Mail verschickt. Ist eine Einladung im Original erforderlich (z.B. zur Einreichung beim Arbeitgeber), sollte ausreichend Zeit für den Versand eingeplant werden. Zusätzliche Kosten für eine gegebenenfalls notwedige Expresslieferung trägt der Teilnehmende.

Nachhaltiges Reisen

Umweltfreundliches Reisen ist uns wichtig. Da das Festival in diesem Jahr in Budapest stattfindet, ist es von vielen Orten aus auf dem Landweg erreichbar. Deshalb möchten wir zu nachhaltigem Reisen per Bus oder Bahn anregen.

Kurzstrecken und Umsteigeverbindungen haben eine besonders schlechte Umweltbilanz. Wenn also die Anreise mit dem Flugzeug die einzige Option ist und es keine direkte Verbindung gibt, besteht gegebenenfalls die Möglichkeit auf einen Anschlussflug zu verzichten und stattdessen auf Bus oder Bahn umzusteigen. Vom Wiener Flughafen beispielsweise dauert die Fahrt mit dem Zug zum Budapester Hauptbahnhof rund drei Stunden. Daher: Umstieg ja – aber nicht in einen weiteren Flieger, sondern in den Zug oder Bus.

 

Anreise mit dem Zug

Von Wien, Bratislava, Belgrad oder Zagreb ist Budapest mit dem Zug oder Bus in 2-6 Stunden erreichbar. Auch viele andere mittel- oder osteuropäische Städte haben eine gute Zugverbindung nach Budapest.

Deshalb laden wir die Festivalteilnehmenden in diesem Jahr ein, gemeinsam mit dem Nachtzug zu reisen. Um nachhaltigeres und langsames Reisen zu fördern, organisieren wir eine Gruppenzugfahrt für circa 70 Personen von Berlin nach Budapest. Am 1. Oktober verwandeln sich der Liege- und der Schlafwagen des Nachtzuges Berlin-Budapest in den ersten Veranstaltungsort des MitOst-Festivals. Neben der Freude am gemeinsamen Reisen wird ein Programm für einen sanften Übergang ins Festival sorgen: Die Teilnehmenden können sich kennenlernen, mehr über Berlin und Budapest erfahren und sich über die diesjährigen Festivalthemen austauschen. Außerdem wird es auf dem Weg einige Überraschungen geben. Weitere Informationen zur Buchung eines Platzes im Zug findet ihr hier.

Anreise mit dem Bus

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit dem Bus zu reisen. Es gibt direkte Busverbindungen aus vielen europäischen Städten nach Budapest.

Bus- und Zugverbindungen können ohne großen Aufwand online recherchiert und gebucht werden!

 

Anreise mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen Budapest Ferenc Liszt bietet eine Vielzahl von Direktverbindungen aus verschiedenen Orte weltweit. Er liegt circa 16 km vom Stadtzentrum entfernt. Von hier aus sind die Veranstaltungsorte des Festivals mit dem Bus erreichbar. Alle Informationen zu Bussen vom Flughafen in die Innenstadt gibt es hier.

 

Gemeinsame Anreise

Teilnehmende, die nicht aus Berlin anreisen, aber nicht alleine reisen wollen und schon auf dem Weg nach Budapest die Festivalstimmung genießen wollen, können die Facebook-Gruppe „17th International MitOst Festival“ nutzen. Sie bietet eine Plattform, um sich vor dem Festival zu vernetzen und eine gemeinsame Reise zum Festival zu planen. Die Gruppe bietet auch die Möglichkeit, Leute zu finden, die an Ausflügen und zusätzlichen Reisen vor und nach dem Festival interessiert sind.

Teilnehmende, die für eine kleine Gruppe die Anreise aus einer Stadt, die ein guter Startpunkt für eine gemeinsame Reise ist, organisieren wollen, können als Reisekümmerer zum Festival beitragen und sich dafür an das Festivalteam wenden.

MitOst-Festival-Zug

Wir laden euch herzlich ein, gemeinsam mit uns in den einzigartigen Berlin-Budapest Nachtzug einzusteigen! Es erwarten euch ein Kulturprogramm, die MitOst-Community und all die besonderen unvorhersehbaren Momente, die man nur im Zug erlebt. Am 1. Oktober starten wir am Abend in Berlin und wachen am nächsten Morgen in Budapest auf. Alle Informationen und Tickets finden sich hier.