Festivalteam

Republik Moldau

EcoVisio

EcoVisio ist eine gemeinnützige Organisation aus der Republik Moldau, die 1999 gegründet wurde. EcoVisios Ziel ist es, die Republik Moldau dabei zu unterstützen, ihr Potenzial als Modellregion für nachhaltige Entwicklung zu entfalten. Um dies zu erreichen, initiiert und entwickelt EcoVisio Initiativen zu verschiedenen Themen wie Ökolandbau, Abfallmanagement oder Kreislaufwirtschaft. Die Organisation verbindet Einzelpersonen, Gruppen und institutionelle Akteure, die auf eine gemeinsame Vision hinarbeiten und bietet ihnen Unterstützung sowie Lernräume. Ihr Leitprinzip lautet: Inspiration und Zusammengehörigkeit sind die besten Mittel für Veränderung.

Centrul de Urbanism

Centrul de Urbanism (Zentrum für Urbanistik) ist eine gemeinnützige Organisation, die eine bessere Lebensqualität für Menschen und ihre Gemeinschaften in der Republik Moldau anstrebt. Seit 2017 bringt Centrul de Urbanism Fachleute aus verschiedenen Bereichen wie Urbanismus, Architektur, Umwelt, Anthropologie oder Kunst zusammen, um nachhaltige Stadt- und Landentwicklung zu fördern. Als junge zivilgesellschaftliche Organisation setzt sich Centrul de Urbanism für positive Veränderungen in Chişinău und der Republik Moldau ein.


Berlin

Kathrin Oerters

Kathrin ist Kulturmanagerin in Berlin und koordiniert das MitOst-Netzwerk der Mitglieder und Alumni bei MitOst e.V. Gemeinsam mit wechselnden lokalen Teams veranstaltet sie seit 2016 das jährliche Internationale MitOst-Festival. Nach ihrem Studium der Geschichte und Philosophie arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin am Institut für soziale Bewegungen in Bochum. Von 2013 bis 2015 arbeitete und lebte sie als Robert Bosch Kulturmanagerin in Astrachan, Russland. Für Kathrin ist der wichtigste Aspekt des MitOst-Festivals, dass es einen Ort für sinnstiftende Begegnungen schafft, die die Teilnehmenden inspirieren, gemeinsam zu reflektieren und zu gestalten.

Lisa Schulze

Lisa kommt aus Berlin und liebt urbane Interventionen und die versteckten Schönheiten der Stadt, vor allem an den Rändern. Während ihres Literaturstudiums lebte sie in den mitteleuropäischen Städten Prag und Pilsen. In Berlin experimentiert sie mit nachhaltigen und minimalistischen Alltagspraktiken. Bei MitOst unterstützt sie das Netzwerk der Mitglieder und Alumni dabei, professionellen Austausch und menschliche Begegnungen gleichermaßen zu ermöglichen.

Anna Jankowska

Anna ist Teammitglied im Netzwerk der Mitglieder und Alumni bei MitOst. Sie hat einen Hintergrund in Germanistik und Verwaltungswissenschaften. Sie ist in den Bereichen der deutsch-polnischen Zusammenarbeit und der non-formalen Bildung tätig. Während des Festivals 2017 in Frankfurt (Oder) und Słubice wurde Anna zum ersten Mal Teil des Teams und war sofort von der Magie des Festivals und seiner Community begeistert.