Festival 2003

Pécs (Ungarn), 11.–16. November

 

Partner: Deutsche Botschaft in Budapest, deutsches Honorarkonsulat in Pécs, ungarisches Außenministerium, ungarisches Bildungsministerium, Robert Bosch Stiftung, Stadt Pécs, Selbstverwaltung des Komitats Baranya, Alliance Française de Pécs, Universität Pécs, Philosophische Fakultät, Lehrstuhl für deutschsprachige Literatur, Universität Pécs, Fakultät für Erwachsenenbildung und Kulturwissenschaft, Universität Pécs, Kunstfakultät, Pécs/Sopianae Erbe Gemeinnützige Gesellschaft, Haus des Erbes, Ungarische Tourismus AG, Regionale Marketingverwaltung Süd-Transdanubiens, Kultur- und Tourismuszentrum des Komitates Baranya, Cafe Dante, Lenau-Haus, Haus der Künste, Haus der Zivilgemeinschaften, Europahaus, Pécser Bierhaus, Kulturhaus der ungarischen Eisenbahner, BASF Ungarn

Förderer: Schering Stiftung, Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Schirmherrschaft: Ursula Seiler-Albring, deutsche Botschafterin in Ungarn

Fotodokumentation

Ein alternativer Reiseführer für Pécs